Tierheim Lauterbach - Tierschutzverein Lauterbach e.V. Infos & Neues
Tierinfos

Menü Menü zu

Kastrationsprojekt Osthessen 2020

...ein Pilotprojekt, wir müssen gemeinsam aktiv werden!

Liebe Tierfreunde,

heute zum Welttierschutztag möchten wir Euch ein Pilot Projekt des Landesstierschutzverbandes Hessen vorstellen:
Um dem Katzenelend endlich Einhalt zu gebieten, hat der Landestierschutzverband in Osthessen von Mitte September bis Ende Dezember ein Pilotprojekt zur Kastration verwilderter Hauskatzen ins Leben gerufen. Hierfür steht insgesamt ein Budget von 50.000 € zur Verfügung.
Wie funktioniert das Ganze:
• Meldet Euch bei uns, wenn Ihr auf herrenlose Katzen in der Nachbarschaft aufmerksam werdet. Wichtig ist auch, dass die Katze im Besten Fall wieder an den Ort an dem sie gefangen wurde zurück kann.
• Wenn möglich versucht die Katzen zu fangen oder nehmt Kontakt zu uns auf, damit wir Euch unterstützen können
• Unterstützt die Tierschützer vor Ort etwa durch Tierarztfahrten, Fallen- wachen o. ä.
• Mit einer Spende könnt ihr dafür sorgen, dass das



Budget für dieses Projekt noch größer wird und noch mehr Katzen kastriert werden können:
entweder an uns direkt oder mit einer Überweisung auf das Konto des Landestierschutzverbandes Hessen e. V.
IBAN DE66 5086 3513 0001 9590 00 BIC GENODE51MIC
Zweck CATch&release
• Sucht das Gespräch mit eurer Gemeinde: Je mehr Kommunen Kastrationsverordnungen für Katzen mit Freigang erlassen, desto nachhaltiger lässt sich Katzenelend eindämmen!
Gemeinsam aktiv werden!
Das Elend der Katzen spielt sich meist im Verborgenen ab. Je mehr Menschen nicht wegsehen, sondern sich aktiv für die Populationen vor Ort einsetzen, desto mehr können wir für diese Tiere erreichen!

Hier geht nochmal zum Flyer mit allen Informationen zu dem Projekt: https://742a3330-53ba-443d-ba3d-9a45283d0463.filesusr.com

Start > Infos & Neues > Tierinfos > Kastrationsprojekt Osthessen 2020
||


⇪